Sehenswürdigkeiten Syrakus

Laden Sie den Reiseführer gratis herunter >

 

Ortygia (Syrakus)
Auf der Insel Ortygia erwähnt seien der Apollontempel, der älteste dorische Tempel Siziliens, und der Brunnen der Fonte Aretusa, eine unerfindlicherweise auf der Insel sprudelnde Süßwasserquelle. Zu den griechischen Zeugnissen kommen die architektonischen Stile anderer Epochen hinzu, wie der staufische im Castello di Maniace und der barocke des monumentalen Doms und der Paläste, die den davorliegenden Platz umgeben.

Ortigia Ortigia Ortigia


Neapolis (Syrakus)
Die Neapolis liegt auf dem Festland und umrahmt die Insel Ortygia, mit der sie durch die Brücke Ponte Nuovo verbunden ist. In der Neustadt befindet sich ein wichtiger Archäologiepark, der das griechische Theater, einen der größten griechischen Theaterbauten, die künstliche Höhle, die “Ohr des Dionysios” (Orecchio di Dioniso) genannt wird, den Altar Hierons II., das römische Amphitheater und den Arco Augusteo einschließt, sowie im Ostteil einen Tempel zu Ehren der Schicksalsgöttin Tyche.

La Neapolis La Neapolis La Neapolis


Felsnekropolis von Pantalica
Mit ihren über 5000 Gräbern ist die Felsnekropolis von Pantalica die größte Europas. Die Stätte von Pantalica lohnt nicht nur wegen ihres historischen Wertes einen Besuch, sondern auch aufgrund ihres natürlichen Rahmens. Sie liegt nämlich in einem Naturreservat und wurde von der UNESCO aufgrund ihrer archäologischen, anthropologischen und landschaftlichen Bedeutung als Welterbe anerkannt.

Felsnekropolis von Pantalica Felsnekropolis von Pantalica Felsnekropolis von Pantalica

Laden Sie den Reiseführer gratis herunter >