Siracusa

Laden Sie den Reiseführer gratis herunter >

Ein Badeort an der Südostküste Siziliens gelegen – heute zählt Siracusa zur viertgrößten Stadt Siziliens, jedoch ist die auffallende Schönheit ein Zeugnis der glorreichen Vergangenheit. Die Stadt war in der Tat eine der größten Metropole der alten Welt, wo Platon seine Republik der Philosophen plante aufzubauen.

Siracusa liegt einmalig zwischen der InselOrtigia, wo sich die erste griechische Siedlung niederließ, und dem Festland mit Neapolis. Ortigia erstreckt sich in Richtung Süden, schließt den „Porto Grande“ ein und ist von dem südlichen Teil des Naturschutzgebiets Plemmirio umgeben.

Siracusa-Ortigia Siracusa-Neapolis Siracusa-Fonte Artusa


Entscheidend für die Entstehung der Stadt war das Vorhandensein der Quelle „Aretusa“, Süßwasserquelle von mythologischem Ursprung. Heute ist die Quelle das Symbol der Stadt und Ort, wo einer der wenigen europäischen Beispiele des spontanen Wachstum von Papyrus zu bewundern ist.

Heute ist das historische Zentrum von Siracusa auf der Insel „Ortigia“ zu finden, zweifellos eines der schönsten auf Sizilien mit Spuren der griechischen Zivilisation, die in eindrucksvoller Art und Weise mit den mittelalterlichen und barocken Zügen der Stadt zusammen schmelzen. Kein Wunder, dass im Jahr 2005 dies zum Weltkulturerbe der UNESCO deklariert wurde, zusammen mit der nahe gelegenen Nekropolis Rupestre di Pantalica. Dies ist die wichtigste unter den vielen Nekropolis, die sich in der Gegend befinden, unter denen sich sogar die von „Cassibile“ hervorhebt.
Ein herausragendes Beispiel an architektonischer Komposition, die Vereinigung der griechischen, römischen und barocken Kulturen, die eine außergewöhnliche, kulturelle Vielfalt der Stadt bietet und Beweggrund der UNESCO ist, dies zu wahren.

Siracusa-Centro Storico Siracusa-Fontane Bianche Siracusa-Avola


Die Ufer bei Siracusa sind überwiegend felsig, jedoch entlang der Küste sind auch sandige Abschnitte zu finden wie z.B. der schöne Strand „Gallina“ bei „Avola“ oder der beliebte Strand „Fontane Bianche“. Diese Plätze sowie die Klippen der Halbinsel Maddalena sind von kristallklarem und sauberem Wasser charakterisiert, die Siracusa bestimmt zum idealen Reiseziel machen, für alle diejenigen, die gerne Kultur- und Meerurlaub kombinieren wollen.

Laden Sie den Reiseführer gratis herunter >